Sonntag, 22. Oktober 2017
 English (United States) Deutsch (Deutschland)
Fußdruckmessung  
⇒ Zielgruppe: Diabetes, Hallux-valgus, Senkfuß, Spreizfuß, Rheuma, Gangstörungen, Haltungsdefizite
⇒ Vorteile/Nutzen: Exakte Darstellung der Druckverhältnisse unter dem Fuß
Verbesserte Einlagenversorgung durch optimale Druckumverteilung am Fuß
Ermittlung von Gangbild und Gleichgewichtsverhalten des Körpers
Stabilometriemessung zur Statusermittlung der Rumpfmuskulatur
Fußdruckmessung  
⇒ Zielgruppe: Diabetes, Hallux-valgus, Senkfuß, Spreizfuß, Rheuma, Gangstörungen, Haltungsdefizite
⇒ Vorteile/Nutzen: Exakte Darstellung der Druckverhältnisse unter dem Fuß
Verbesserte Einlagenversorgung durch optimale Druckumverteilung am Fuß
Ermittlung von Gangbild und Gleichgewichtsverhalten des Körpers
Stabilometriemessung zur Statusermittlung der Rumpfmuskulatur

Digitale Fußdruck-Messplattform

minimieren
Das  Druckmess System ermöglicht die Erfassung und Darstellung der Druckbelastung in der Bewegungsanalyse.

Mit der hochauflösenden örtlichen Darstellung der Druckverteilung steht dem Untersucher ein Instrument zur Verfügung, die Bewegungsabläufe zu analysieren, wie sie im Alltag auftreten.

Speziell für Orthopäden und Orthopädie-Schuhtechniker dient dies zur verbesserten Diagnose und Qualitätskontrolle.

Damit verhilft das  Fußdruckmess System wesentlich zur patientengerechten Versorgung mit Einlagen und anderen orthopädischen Hilfsmitteln.

Einsatzgebiete:

 fußdruckmessung Messplatte: Statusaufnahme beim Barfußlauf

  • statische und dynamische Messungen
  • schnellstmögliche Kontrolle des unversorgten Fußes
  • Erkennung lokaler Druckspitzen und unsymmetrischer Belastungen
  • Überwachung von Risikofüßen
  • Dokumentation der Druckverteilung über längere Zeiträume
  • Gegenüberstellung mehrerer Messungen zur Vergleichsanalyse
 
 fußdruckmessung

Messplatte: Innendrucksystem

Die Ermittlung der Daten umfasst verschiedene Messungen:

Zur Erfassung der Druckverteilung stehen Ihnen verschiedene Formen von Drucksensoren zur Verfügung.

Die dynamische Druckmessung im Schuh erfolgt mittels flexibler Druckmesssohlen, die in verschiedenen Schuhgrößen sowie in individuellen Formen verfügbar sind und in die Schuhe des Patienten eingelegt werden.
 

  
 fußdruck Die quantitative Messung und Beurteilung des menschlichen Bewegungsverhaltens ist in Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Arbeits-, Unfall- und Sportmedizin und vielen angrenzenden Bereichen interessant.

Für Diagnose, Therapie und Rehabilitation sind reproduzierbare und zuverlässige Informationen über den menschlichen Stütz- und Bewegungsapparat in Aktion unverzichtbar.
 
Das  Druckmess System ermöglicht die Erfassung und Darstellung der Druckbelastung in der Bewegungsanalyse.

Mit der hochauflösenden örtlichen Darstellung der Druckverteilung steht dem Untersucher ein Instrument zur Verfügung, die Bewegungsabläufe zu analysieren, wie sie im Alltag auftreten.

Speziell für Orthopäden und Orthopädie-Schuhtechniker dient dies zur verbesserten Diagnose und Qualitätskontrolle.

Damit verhilft das  Fußdruckmess System wesentlich zur patientengerechten Versorgung mit Einlagen und anderen orthopädischen Hilfsmitteln.

Einsatzgebiete:

 fußdruckmessung Messplatte: Statusaufnahme beim Barfußlauf

  • statische und dynamische Messungen
  • schnellstmögliche Kontrolle des unversorgten Fußes
  • Erkennung lokaler Druckspitzen und unsymmetrischer Belastungen
  • Überwachung von Risikofüßen
  • Dokumentation der Druckverteilung über längere Zeiträume
  • Gegenüberstellung mehrerer Messungen zur Vergleichsanalyse
 
 fußdruckmessung

Messplatte: Innendrucksystem

Die Ermittlung der Daten umfasst verschiedene Messungen:

Zur Erfassung der Druckverteilung stehen Ihnen verschiedene Formen von Drucksensoren zur Verfügung.

Die dynamische Druckmessung im Schuh erfolgt mittels flexibler Druckmesssohlen, die in verschiedenen Schuhgrößen sowie in individuellen Formen verfügbar sind und in die Schuhe des Patienten eingelegt werden.
 

  
 fußdruck Die quantitative Messung und Beurteilung des menschlichen Bewegungsverhaltens ist in Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Arbeits-, Unfall- und Sportmedizin und vielen angrenzenden Bereichen interessant.

Für Diagnose, Therapie und Rehabilitation sind reproduzierbare und zuverlässige Informationen über den menschlichen Stütz- und Bewegungsapparat in Aktion unverzichtbar.
 
Copyright 2010 by goMind.de